09.05.21
Performance "Bünzli" von Vanessa Cook im Rahmen des Tanzfest Winterthur

Performance "Bünzli" von Vanessa Cook im Rahmen des Tanzfest Winterthur

Präzise zum Rhythmus der Bündnerfleisch-Ansprache von H.-R. Merz choreografiert überführt uns «Bünzli» humorvoll einer gewissen Detailverliebtheit, der sich selbst ein Bundesrat nicht ohne Lachen erwehren kann. Bünzli beleuchtet, wie ernst wir uns oft zu Regeln und Rollen verpflichten – ja uns dann und wann auch daran festklammern. Manchmal wird uns die Absurdität dieser Detailverliebtheit zum Glück bewusst. Bünzli wurde zum Rhythmus der Bündnerfleisch-Ansprache von H.-R. Merz und der Rede zum «Tag der Kranken» von J. Schneider-Ammann choreografiert. Die detaillierte und präzise Choreographie des Stücks widerspiegelt auf humorvolle Weise unsere minutiöse Mentalität.

Vanessa Cook stammt aus London, wo sie intensiv tanzte und choreographierte, bevor sie 2014 in die Schweiz zog. Seitdem hat sie die projektbezogene Tanzkompanie Vanessa Cook Dance in Bern gegründet.Vanessa hat eine Reihe von Werken entwickelt und choreografiert, darunter «Babel» (2019, Bern), «Bünzli» (2019, Bern), «Schwebende Musik» (2018, Bern), «creature» (2017/2016, Tournee Schweiz, Schottland), «Pool» (2017, Tournee in der Schweiz), «Bubble» (2017, St. Gallen), und «From where I stand» (2017, Bern).

Veranstalter:
Tanzfest Winterthur

Start:
13.30

16.00

Eintritt:
15.- (GÜLTIG FÜR DAS GANZE TANZFEST INKL. eINTRITT MUSEUM)

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen