Lade Termine

« Alle Termine

IM BILDE: DIE SELTSAME REISE INS UNBEKANNTE DIGITHAL – MIT RIO WERNER HAUSER

Juli 4 / 20:00 - 21:30

Rio Werner Hauser hat letztes Jahr im museum schaffen u.a. mit Sulzer-Bildern aus seiner Fotografen-Lehrzeit (Ende der 1960er) sowie wunderbaren Anekdoten für Begeisterung gesorgt. Nun meldet er sich zurück – mit einer surrealistisch poetischen Diaschau. Dabei nimmt der Winterthurer Künstler und Fotograf das Publikum mit auf eine Reise. Beschritten wird der wundersame Weg von der analogen zur digitalen Fotografie.

«1991 GELANG ES MIR, IN DAS SCHWIERIG ZU ERREICHENDE DIGITHAL HINEIN ZU KOMMEN. IN DER DIASCHAU ERZÄHLE ICH VON MEINEN ERLEBNISSEN IN FREMDEN DIMENSIONEN UND SELTSAMEN WIRKLICHKEITEN.»

Nachfolgend schon mal ein paar der Bilder, die im Rahmen des Fotoabends im museum schaffen gezeigt und von Rio Werner Hauser live kommentiert werden.

Rio Werner Hauser, 1949 in Budapest geboren, kam mit seinen Eltern nach dem zweiten Weltkrieg in die Schweiz. Seit seinem 13. Lebensjahr lebt und arbeitet er in Winterthur. 1965 begann er seine dreijährige Ausbildung zum Fotografen bei Sulzer. Nach der Lehre machte sich Hauser selbständig und gründete ein Atelier in der Winterthurer Altstadt.

Vorgängig (ab 14.00): Ausstellung/Café/Bar
Start: 20.00

Eintritt Ausstellung und Event: CHF 23 / CHF 17*
Eintritt nur Event (ab 19.30): CHF 15 / CHF 12*

* Vergünstigter Event-Eintritt für: Studierende, Berufslernende mit Legi / AHV-Rentner*innen, IV-Bezüger*innen, Kulturlegi, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, Mitglieder des Historischen Vereins Winterthur.

Eintrittskarten können vor Ort an der Museumskasse/Abendkasse erworben werden oder online via eventfrog.ch.

DU WILLST WISSEN, WAS SONST NOCH LÄUFT?
HIER GIBT’S DAS PROGRAMM ZUM DOWNLOADEN:

Von Mai bis Anfang Oktober 2019 gastiert das museum schaffen in der Lokstadt im Herzen von Winterthur. Als Schauplatz dient die Halle Draisine, eine ehemalige Montagehalle der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik. Im Rahmen von Eins, zwei, drei, 4.0 stehen eine anregende Ausstellung, abwechslungsreiche Veranstaltungen sowie ein Work Lab mit innovativen Workshops auf dem Programm.

Das moderne Historische Museum wird vom Historischen Verein Winterthur (HVW) getragen. Es stellt den Menschen als Schaffenden ins Zentrum und freut sich über Begleiter*innen, Besucher*innen und Macher*innen: Denn neben dem, was das Betriebsteam und seine Verbündeten selber auf die Beine stellt, bietet es auch Dritten Raum und Platz, um zu arbeiten und/oder zu veranstalten, zu feiern.

Details

Datum:
Juli 4
Zeit:
20:00 - 21:30
Veranstaltungskategorien:
, ,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Lokstadt Halle Draisine
Zürcherstrasse 41
Winterthur,8400Schweiz

Veranstalter

museum schaffen
Telefon:
0041 (0)52 550 51 29
E-Mail:
mail@museumschaffen.ch
Website:
www.museumschaffen.ch