Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

MUSEUMSKONZERT: DAS WANDERN DES MÜLLERS

September 15 / 10:30 - 11:30

Eine Matinée in der ehemaligen Industriehalle, mit deutschen, jüdischen und amerikanischen Liedern zur Arbeitsmigration, gesungen und gespielt von Brian Boy – sowie einer vorgelesenen Geschichte ums Auswandern. Der Musiker aus Thun hat 2013 sein Studium für Jazzgitarre an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) begonnen, wo er dieses Jahr seinen Master in Musikpädagogik abschliessen wird. …

Die Reihe Winterthurer Museumskonzerte wird von der Gesellschaft Museumskonzerte veranstaltet, jeweils unter Mitwirkung von Studierenden der ZHdK sowie Schüler*innen des Konservatoriums Winterthur.

Türöffnung/Bistro: 10.00
Start Konzert: 10.30

Eintritt: CHF 15 / CHF 12

DU WILLST WISSEN, WAS SONST NOCH LÄUFT?
HIER GIBT’S DAS PROGRAMM ZUM DOWNLOADEN:

Von Mai bis Anfang Oktober 2019 gastiert das museum schaffen in der Lokstadt im Herzen von Winterthur. Als Schauplatz dient die Halle Draisine, eine ehemalige Montagehalle der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik. Im Rahmen von Eins, zwei, drei, 4.0 stehen eine anregende Ausstellung, abwechslungsreiche Veranstaltungen sowie ein Work Lab mit innovativen Workshops auf dem Programm.

Das moderne Historische Museum wird vom Historischen Verein Winterthur (HVW) getragen. Es stellt den Menschen als Schaffenden ins Zentrum und freut sich über Begleiter*innen, Besucher*innen und Macher*innen: Denn neben dem, was das Betriebsteam und seine Verbündeten selber auf die Beine stellt, bietet es auch Dritten Raum und Platz, um zu arbeiten und/oder zu veranstalten, zu feiern.

Details

Datum:
September 15
Zeit:
10:30 - 11:30
Veranstaltungskategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, , , ,

Veranstaltungsort

Lokstadt Halle Rapide
vis-à-vis Zürcherstrasse 42
Winterthur,8400Schweiz