Lade Termine

« Alle Termine

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

EINSTIEGS-SEMINAR: DIGITALISIERUNG & INNOVATION MIT AGILEN METHODEN

Juni 24 / 13:30 - 18:30

Die Digitalisierung ist auch bei dir in der Firma ein Dauerthema? Du hast schon mal von agilen Methoden wie Design Thinking, Business Model Generation oder Lean Startup gehört, würdest aber gerne mehr darüber erfahren? In unserem halbtätigen Seminar geben wir praxisnah Einblick in die Methoden und Tipps für die Umsetzung. Aus der Praxis für die Praxis gepaart mit ein wenig Theorie.

Thema 1: Digitalisierung kurz erklärt
Es gibt kaum eine Firma, die nicht in einer Form von der Digitalisierung erfasst wird. Wir zeigen die wichtigsten Trends und ihre Auswirkungen auf Unternehmen. Wie machen es Unternehmen wie Airbnb, Amazon oder Google? Wie machen es KMUs? Aus der Praxis stellen wir für die Praxis viele erfolgreiche Cases vor.

Thema 2: Design Thinking – Ideen entwickeln
Wie entwickle ich neue Ideen, Geschäftsmodelle oder Produkte? Design Thinking ist eine Methode, die stark vom Kunden und seinen Bedürfnissen ausgeht. Wir zeigen in Form von Übungen auf, mit welchen Kreativmethoden du spielerisch neue Ideen entwickeln kannst. Zudem weisst du danach, wie eine sogenannte Customer Journey und Personas in der Kreation von neuen Ansätzen nutzen können.

Thema 3: Business Model Generation – der Businessplan
Ist die Idee auch wirtschaftlich? Statt einem 100 Seiten langen Businessplan nutzen innovative Manager heute Modelle wie das Business Model Canvas, um eine Idee auf ihre Tauglichkeit zu prüfen. Anhand einer Übung und ein wenig Theorie zeigen wir dir, wie fu mit dem Business Model Canvas einen «Businessplan» kreieren kannst.

Thema 4: Lean Startup – in der Realität testen
Wie prüfe ich, ob auch der Kunde unsere Idee wertschätzt? Das müssen wir herausfinden, indem wir ihm ein Produkt zum Testen geben, das mit den minimalen Funktionen ausgestattet ist und einem möglichst kleinen Ressourcenaufwand hergestellt wurde. In der Fachsprache nennen wir das «Minimal Viable Product» (MVP). Wir zeigen dir, wie grössere Firmen, aber auch KMUs erfolgreich mit einem MVP in einem neuen Markt Fuss gefasst haben.

Leitung

Christoph Meili
David Parolo
Stefan Huber

Christoph Meili ist gebürtiger Winterthurer und das Herz und die Seele der Company Factory. Er bringt bereits 8 Jahre Beratungs- und auch Gründungs-Erfahrung in das Startup mit ein. Als Handballer weiss er, was es heisst, am Ball zu bleiben und will nun mit der Company Factory richtig durchstarten!

 

David Parolo bringt 5 Jahre Erfahrung in der Unternehmensberatung mit in der er zahlreiche Projekte umgesetzt und geleitet hat. Bei der Company Factory trägt er die Verantwortung für die Umsetzung der Kundenprojekte und leitet das Business Services Team. Er weiss genau, was es braucht um eine Idee erfolgreich auf den Boden zu bringen.

Stefan Huber hat in der Schweiz und in Deutschland schon mehrere Firmen gegründet und dabei alle Höhen und Tiefen eines Unternehmers durchgemacht. Diese Erfahrung aus 15 Jahren Unternehmertum gibt er jetzt als Dozent und Referent weiter und hilft Firmen praxisnah bei der Entwicklung und Umsetzung von neuen Geschäftsideen.

 

Termin
MO, 24. Juni 2019 (13.30 – 18.30)

Kosten
CHF 490 / Person

Durchführungsort
Work Lab, museum schaffen
Anreise

Anmeldung
academy@company-factory.ch

DU WILLST WISSEN, WAS SONST NOCH LÄUFT?
HIER GIBT’S DAS PROGRAMM ZUM DOWNLOADEN:

Von Mai bis Anfang Oktober 2019 gastiert das museum schaffen in der Lokstadt im Herzen von Winterthur. Als Schauplatz dient die Halle Draisine, eine ehemalige Montagehalle der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik. Im Rahmen von Eins, zwei, drei, 4.0 stehen eine anregende Ausstellung, abwechslungsreiche Veranstaltungen sowie ein Work Lab mit innovativen Workshops auf dem Programm.

Das moderne Historische Museum wird vom Historischen Verein Winterthur (HVW) getragen. Es stellt den Menschen als Schaffenden ins Zentrum und freut sich über Begleiter*innen, Besucher*innen und Macher*innen: Denn neben dem, was das Betriebsteam und seine Verbündeten selber auf die Beine stellt, bietet es auch Dritten Raum und Platz, um zu arbeiten und/oder zu veranstalten, zu feiern.

Details

Datum:
Juni 24
Zeit:
13:30 - 18:30
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:
, , , , , , , , , ,

Veranstaltungsort

Lokstadt Halle Draisine
Zürcherstrasse 41
Winterthur,8400Schweiz