Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

WEIL ARBEIT NICHT ALLES IST: YOGA IM MUSEUM SCHAFFEN

Mai 29 / 19:00 - 20:30

|Serientermin für Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung um 7:00pm Uhr am 31. August 2018

kostenlos

Im Mai, Juni und August rollen wir im museum schaffen am letzten Dienstag des Monates die Matten aus. Und so wird die beeindruckende Halle, in der einst Arbeiter lautstark Lokomotiven zusammengebaut haben, zum Ort der Bewegung und Entspannung. 

TANJA POLLI, YOGALEHRERIN: «YOGA SCHAFFT RAUM UND ZEIT, ‘METAL YOGA’ MACHT GLÜCKLICH. LET THERE BE OM!»

Wir verbringen viel Zeit in den Tretmühlen der Arbeitswelt – und gerade in der heutigen, leistungsorientierten Gesellschaft, in der das «Immer mehr und immer schneller» zum Mantra geworden ist, die Ansprüche und der Druck steigen, ist es wichtig, sich auch immer wieder eine Auszeit zu gönnen. Sich auf den eigenen Körper und die Atmung zu konzentrieren. Zu entspannen. Kraft zu tanken. Weil nämlich Arbeit wichtig, aber nicht alles im Leben.

«METAL YOGA» IN DER LOKSTADT HALLE RAPIDE

Alle Yogastunden im museum schaffen werden in Kooperation mit Winterthurer Yogastudios und -Lehrerinnen durchgeführt. Den Auftakt macht Tanja Polli vom Yoga Tössfeld … und das mit einer ganz besonderen Lektion. Auf dem Programm stehen 90 Minuten «Metal Yoga»: In der ehemaligen Montagehalle der Schweizerischen Lokomotiv- und Maschinenfabrik kann man sich also am Dienstag, 29. Mai, ab 19.00 Uhr richtig auspowern und mit doomigen Klängen und harten Gitarrenriffen zur Ruhe kommen. Ein einmaliges Yoga-Erlebnis – an einem einzigartigen Ort.

TANJA POLLI

Meine erste Begegnung mit Yoga liegt viele Jahre zurück. Als Journalistin was und bin ich viel auf Reisen – unter anderem in Indien, wo ich Yoga kennenlernte. Die Kombination von Körperarbeit und mentaler Praxis hat mich sofort fasziniert. Yoga heisst für mich, meine Grenzen zu erkennen, sie zu respektieren, aber auch immer wieder den Mut zu finden, sie auszudehnen. 2014 habe ich meine Yoga-Ausbildung abgeschlossen. Ich besuche regelmässig Weiterbildungen, unter anderem Yoga-Therapie bei Ross Rayburn und Yoga Immersions bei Max Strom und Richard Freeman. Ich biete «Family Yoga»- und «Metal Yoga»-Workshops an und bin zertifizierte Yin- und Schwangerschaftsyogalehrerin. Ich möchte meine Freude am Yoga und die damit verbundene positive Wirkung auf Körper und Geist weitergeben und hoffe, dass Yoga den Weg von der Matte in den Alltag findet.

YOGA TÖSSFELD

Yoga Tössfeld ist ein kleines, urbanes Yogastudio im Herzen des lebendigen Trendquartiers Sulzerareal. In unserem Unterricht fühlen sich Anfängerinnen und Anfänger wohl, aber auch erfahrene Yoginis und Yogis. Unser Yoga-Studio bietet Raum, um im Strom des Alltags innezuhalten. Raum, um Körper und Geist in Einklang zu bringen und zur eigenen Stärke zu finden. Wir sind ein Team von selbständig tätigen Yogalehrerinnen und -lehrern und bieten dir undogmatischen Yogaunterricht. Neben klassischen Hatha-Yoga-Lektionen findest du bei uns Ashtanga- und Yin Yoga-Unterricht, Tai Ji und Qi Gong-Kurse, Meditation und Yoga exklusiv für Männer. In anregenden Workshops vermitteln wir von Tantra-Philosophie bis Kundalini Yoga, von Metal Yoga bis Mantra singen. Schau vorbei, wir freuen uns auf dich!

Yoga im museum schaffen

Alle Termine
Dienstag, 29. Mai 2018: 19:00 – 20:30 Uhr
Dienstag, 26. Juni 2018: 19:00 – 20:30 Uhr
Dienstag, 28. August 2018: 19:00 – 20:30 Uhr

Eintritt
Kollekte

Mitnehmen
Bitte eigene Yoga-Matte sowie ein altes (Bade-)Tuch für unter die Matte mitnehmen. Der Boden der Halle kann nicht auf Hochglanz geputzt werden.

Details

Datum:
Mai 29
Zeit:
19:00 - 20:30
Eintritt:
kostenlos
Veranstaltungkategorien:
,
Veranstaltung-Tags:
, ,

Veranstaltungsort

Lokstadt Halle Rapide
vis-à-vis Zürcherstrasse 42
Winterthur, 8400 Schweiz