Über uns

Das Moderne Historische Museum

Das Museum Schaffen ist ein modernes historisches Museum in Winterthur und wird vom Historischen Verein Winterthur (HVW) getragen. Es rückt den Menschen als Schaffenden in den Mittelpunkt und widmet sich dem Thema Arbeit in Geschichte, Gegenwart und Zukunft. Dabei setzt es auf die Teilhabe der Bevölkerung sowie auf unterschiedliche Kooperationen. Dank multifunktionaler Räume und niederschwelliger Vermittlungsangebote erlaubt es einen vielgestalteten Zugang zum Thema – sei es in Form von Wechselausstellungen oder Veranstaltungsangeboten. Zusätzlich bietet es Raum für Workshops und Arbeitsplätze.

Von 2017 bis 2019 gastierte das Museum Schaffen in verschiedenen Zwischennutzungen in der Lokstadt (ehemaliges Sulzer-Areal). Mit der Halle auf dem Lagerplatz bezieht es im Januar 2021 seinen ersten, festen Standort.

Team

Trägerschaft

V. l. n. r.: Anja Huber, Tobias Wanzenried, Chrigel Scherrer, Monika Imhof (Präsidentin), Helen Girardier, Paolo Italia, Andrea Tiziani, Christoph Tschanz (fehlt auf dem Bild).

V. l. n. r.: Anja Huber, Tobias Wanzenried, Chrigel Scherrer, Monika Imhof (Präsidentin), Helen Girardier, Paolo Italia, Andrea Tiziani, Christoph Tschanz (fehlt auf dem Bild).

Der Historische Verein Winterthur (HVW) wurde 1874 gegründet und ist Initiator sowie Träger vom Museum Schaffen. Mit dem Ziel, Geschichte abwechslungsreich und lebendig zu vermitteln, organisiert er Vorträge und Exkursionen und fördert Publikationen zur Geschichte Winterthurs. Zudem betreut der HVW die Villa Lindengut sowie die Mörsburg. 

HVW-Mitglieder profitieren von folgenden Angeboten:

  • Einladungen zu allen HVW-Veranstaltungen.
  • Alle Ausstellungen im Museum Schaffen sind für Mitglieder gratis.
  • Bei diversen Events im Museum Schaffen gelten vergünstigte Eintritte.
  • Kostenloser Eintritt in die Villa Lindengut sowie die Mörsburg.
  • Als weiteres Extra gibt’s das Winterthurer Neujahrsblatt geschenkt.

Ab CHF 30 pro Jahr. Weitere Infos & Anmeldung: Historischer Verein Winterthur

Ausschuss & beirat

Mitglieder des ausschusses
 

  • Rita Borner, Betriebsleitung GZ Heuried
  • Lucius Dürr, Beirat Museum Schaffen
  • Helen Girardier, Vorstand Historischer Verein Winterthur
  • Anja Huber, Vorstand Historischer Verein Winterthur (Leiterin Ausschuss)
  • Monika Imhof, Präsidentin Historischer Verein Winterthur
  • Nicole Kurmann, Leiterin Bereich Kultur, Stadt Winterthur
  • Reto Stäheli, Dozent / Projektleiter, Institut für Soziokulturelle Entwicklung, HSLU
    • Christoph Tschanz, Vorstand Historischer Verein Winterthur

Mitglieder des beirates 

  • Thomas Anwander, Präsident Handelskammer und Arbeitgebervereinigung Winterthur
  • Marlis Betschart, lic. Phil. I, Historikerin, Stadtarchivarin, Winterthur
  • Christoph Dejung, Professor für Neueste Geschichte an der Universität Bern
  • Lucius Dürr, Lic. Jur., Dipl. NPO-Manager VMI, Consultant
  • Jacqueline Fehr, Regierungsrätin, Vorsteherin der Direktion der Justiz und des Innern des Kanton Zürich
  • Hans Hollenstein, Dr. rer. pol., Alt-Regierungsrat, Winterthur
  • Prisca Koller, Kantonsrätin, Hettlingen
  • Martin Künzli, Prof. em. Dipl. Ing. ETH, ehem. Direktor der School of Engineering der ZHAW
  • Guido Lerch, Dozent Pädagogische Hochschule Thurgau
  • Bruno Meier, Historiker, Baden
  • Carol Nater Cartier, Dr. phil., Leiterin Historisches Museum Baden
  • Bettina Stefanini, Präsidentin der Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte, Winterthur

Partner*Innen

Das Museum Schaffen wirkt auch dank und mit anderen. Einerseits finanziert es seine Aktivitäten aus Betriebsbeiträgen der Stadt Winterthur und des Lotteriefonds, andererseits aus Projektbeiträgen Dritter (öffentliche Hand, Stiftungen, Sponsoren). Ein grosses Augenmerk liegt auch auf verschiedenen Kooperationen und innovativen Partnerschaften.

historischer verein winterthur
Stadt Winterthur
Stiftung für Kunst, Kultur und Geschichte
Kanton Zürich
AVLP
Generation-Purpose.org
wachter
Koch

Offene Stellen

Aktuell haben wir keine freie Stelle.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen