05.06.21
UTOPIA FÜRS VOLK

UTOPIA FÜRS VOLK

Optimistisch. Fantastisch. Ideal. Sir Thomas More hat im Roman «Utopia» bereits 1516 einen Idealzustand der Gesellschaft beschrieben. An diesem Wochenende geben wir historischen Utopien eine Bühne und heutigen Sehnsuchtsbildern eine Plattform. Wir präsentieren Glanz in der Ferne, Wunschbilder von fortschrittlichen Gemeinschaften, die in der Zukunft liegen. Eben auch in Zukünften, die längst durchlebt wurden, der Vergangenheit angehören. Und, ja, auch Dystopien finden Platz. Gewitter am Horizont. Alles da. Alles drin. Von geforderter Pracht, die von Alessandra Willi, Erwin Schatzmann und Marc Herter in Manifeste gegossen wurde, bis zur Science-Fiction-Bücherecke. Über eine live-vertonte, futuristische Comic-Lesung mit Livia Kozma, hin zum Matinée-Film im Cameo. Lasst uns gemeinsam über eine andere Welt nachdenken.

Programm:
5. Juni 2021

19:30 Türöffnung
20:00 Beginn

  • Musikalische Rahmung durch Utopian Noise Duo Nico Feer / Vivian Wang
  • Lesung der Utopia-Manifeste von Alessandra Willi, Marc Herter und Erwin Schatzmann
  • Gespräch mit Manifest-Leser*innen moderiert von Laura Serra, Radio Stadtfilter

21:30 live-vertonte, futuristische Comic-Lesung mit Livia Kozma

Und auch dabei: Science-Fiction-Bücherecke von Zappa Doing
Wer nicht vor Ort dabei sein möchte, kann den gesamten Abend auch live im Radio Stadtfilter mithören.

6. Juni 2021

11:00 Matinée im Cameo mit dem Film «Selbstkritik eines bürgerlichen Hundes»

Sa, 19.30 - 22.00
CHF 25

Anmeldung bis 4.06.2021

Mail

Tickets für die Matinée

Kooperationspartner*innen: Coucou Kulturmagazin, Kino Cameo, Radio Stadtfilter, Zappa Doing

Utopia fürs Volk
Alessandra Willi
Marc Herter
Dystopischer Büchertisch
Erwin Schatzmann

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Mehr Informationen